12 von 12 | Juli

Das war ein schöner, entspannter Tag und ich habe sogar fast von Anfang an daran gedacht, 12 Bilder von meinem Tag zu machen.
Die Idee stammt von Caro, auch wenn sie die Bilder in diesem Monat nicht sammelt.


Der Morgen startet mit Nebel und einem schlafendem Baby, also ziemlich gemütlich. Für mich gibt es ein schnelles Frühstück und dann vertrödle ich die Zeit ein bisschen am PC.

Da wir bald aufbrechen werden, lege ich für das Winterbaby und mich schon mal Anziehsachen raus. Als sie aufwacht, falten wir zusammen Wäsche und spielen ein bisschen.

Nach unserem gemeinsamen zweiten Frühstück geht es zum Sport! Die Sonne zeigt sich immer noch nicht, dafür wird es langsam unangenehm schwül. Der Sportkurs ist anstrengend, tut aber jede Woche wieder gut.

Wieder zu Hause gibt es ein Fläschchen, einen kleinen Unfall und dann (nach ausgiebigem Trösten) Mittagsschlaf. Heute schlafe ich auch mal mit ein, das kommt fast nie vor. Wieder wach ist es schon an der Zeit, den Liebsten von der Arbeit abzuholen.

Da wir alle hungrig sind, gibt es heute mal ein frühes Abendessen. Die Katze findet es ungerecht, dass sie noch warten muss, bekommt aber immerhin ein paar Streicheleinheiten.

Nun bringt der Liebste gerade das müde Winterbaby ins Bett und auf mich wartet noch mehr Wäsche und Haushaltskram – aber danach gibt es dann einen Tee auf dem Sofa!

Previous Post
Next Post

No Comments

Leave a Reply