Mittwochsschön | KW 38

17. September 2014

Heute gibt es ein Mittwochsschön der anderen Art – einen Liebesbrief an mich selbst. Die wunderbare Wilde Wölfin hat in ihrem gewICHtigen Blog-Eintrag dazu aufgerufen und ich möchte ihr folgen.
Ein guter 300. Blog-Eintrag meinerseits, wie ich finde.

Liebes Fuchsfräulein,

ich soll dir einen Liebesbrief schreiben – so etwas habe ich bisher noch nie getan. Darüber nachgedacht? Klar. An der Umsetzung scheiterte es dann schon. Das letzte halbe Jahr war wirklich anstrengend, doch so langsam klärt sich alles. Es ist toll, wie du das alles geschafft hast, ohne dein Ziel aus den Augen zu verlieren. Du hast gelernt, besser auf dich Acht zu geben und auch mal Nein zu sagen. Das ist nicht immer leicht! Vor allem nicht, wenn Freunde etwas unternehmen mögen und du selbst einfach nur müde bist und mit einem Tee entspannen magst.      
Es ist beeindruckend, wie deine Pläne am Ende doch immer gelingen – oder manchmal auch einfach alles ’nur‘ wird, wie du es gerade brauchst, magst, wünschst. Wie machst du das nur? Ich weiß: Du hast Pläne. Stets und ständig. Du planst und überlegst und durchdenkst. Und dann durchdringst du und kannst deine Pläne umsetzen.
Wenn es um Andere geht, bist du so mutig. Du würdest alles für deine (Wahl-)Familie tun. Ich würde mir nur wünschen, dass du dich noch mehr für dich selbst einsetzt.
Was ich besonders gerne an dir mag ist dein Blick – für Farben, Materialien, für Räume. Deine Wohnung ist so gemütlich und entspannt, und wer etwas Zeit zum Stöbern mitbringt, wird immer noch etwas neues entdecken; ein kleines Detail, welches ihm bisher gar nicht aufgefallen ist. Deine Wohnung, das bist ganz du. Warm, offen, einladend, manchmal auch verspielt, romantsich oder sogar kitschig.
Du kannst toll backen und kochen, das ist einfach fabelhaft. Damit begeisterst du immer wieder Gäste – übrigens auch mit deiner Gastfreundschaft.
Ich finde es schön, dass dir zu beinahe jeder Situation ein Lied oder ein Zitat einfällt. Du reflektierst sehr stark und überblickst Dinge schnell – bestimmt hat es damit zu tun.
Du bist sehr hilfsbereit und empathisch. Manchmal weinst du, weil du einen traurigen Menschen siehst – Und dann… dann hilfst du ihm. Es macht mich stolz, dass ich so einen Menschen kenne!
Du bist eine kluge, warmherzige, witzige und tolle Frau.
Bitte denk‘ daran: Auch wenn ich es dir nicht immer zeige, ich liebe dich von ganzem Herzen.

You Might Also Like