In meiner Küche

7. Februar 2016

Hin und wieder gibt es hier ja mal Rezepte aus meiner Küche, heute geht es jedoch um die Küche selbst. Ich liebe sie und ich liebe es, dass auch unsere Gäste sich so gern dort aufhalten. Die Küche ist groß, hell, gemütlich und mit genügend Platz zum Kochen und Schnippeln. Trotzdem gibt es natürlich immer mal wieder die ein oder andere Ecke, die ich gern umgestalten möchte. Im vorletzten Jahr wurde daraufhin eine Wand schwarz gestrichen, im letzten Jahr baute ich mir meinen eigenen Küchentisch – endlich so, wie ich ihn mir wünschte – und an diesem Wochenende war ich (mit Unterstützung des Liebsten) damit beschäftigt, zwei Holzregale zu weißeln, Kupferrohre daran zu befestigen und dieses Konstrukt dann über unserer Arbeitsplatte und der Spüle anzubringen.

Zunächst war es nicht so einfach, eine passende Konstruktion zu (er)finden, mit der die Kupferstangen am Holz hielten. Dann kam ich jedoch auf die Idee, so kleine Möbelfüße festzuschrauben und das Kupferrohr darauf zu befestigen. Bisher hält das wirklich ganz wunderbar und ich hoffe natürlich, dass das auch so bleibt.

P2071588.JPG P2071585.JPG

Wenn ich nun in die Küche komme, freue ich mich sehr über diese neue Halterung für Gewürze, Siebe, das Radio und natürlich auch ein bisschen Dekoschnickeldi. Ich bin jedenfalls zufrieden und froh darüber, dass die Küche wieder ein Stückchen mehr Persönlichkeit bekommen hat. Wieder ist sie ein wenig offener, leichter und heller – und sieht nicht mehr so zusammengestückelt aus. Noch dazu war das Ganze wirklich nicht teuer, denn wir haben einfach ein breites Regalbrett der Länge nach durchgesägt, die Konsolen waren noch da und Kupferrohr ist glücklicherweise nicht so teuer.

Im gleichen Zug haben wir übrigens auch eine Wand im Schlafzimmer neu gestrichen, aber die trocknet gerade und so kann ich darüber noch nicht viel berichten.

You Might Also Like