Leben Sehen

Osterwochenende in Bildern 15./16. April 2017

17. April 2017

Hach, das war bisher wirklich ein schönes und ereignisreiches Wochenende. Zwar war es ziemlich grau, heute kommt mir das aber zugute, denn nach unserem Ausflug nach Wuppertal bin ich immer noch etwas müde und freue mich, wenn ich mich gleich mit einem Tee auf’s Sofa kuscheln und ein bisschen an einem Geburtstagsgeschenk für den Liebsten herumwerkeln kann.
Vorher möchte ich mich aber gerne noch bei Susannes „Wochenende in Bildern“ einreihen.

001.JPG

Unser langes Wochenende beginnt eigentlich schon am Donnerstagabend. Morgens  habe ich grüne Sauce angesetzt und die gibt es nun mit kleinen Kartoffeln und Eiern zu Essen – das perfekte Soulfood für mich.

002.JPG

Der Freitag startet mit einem kleinen, entspannten Frühstück. Danach räume ich noch ein bisschen auf, gieße die Blumen und schließelich steigen wir ins Auto zu unserem Wochenendausflug nach Wuppertal…

003.JPG

…vorher machen wir aber noch einen Abstecher nach Bochum. Als ich die kleine Reise plante hatte ich überhaupt nicht im Kopf, dass es sich ja um das Osterwochenende handeln würde.
Dementsprechend los ist natürlich nicht nur auf der Autobahn. Das Bergbaumuseum hat aber geöffnet und ist, das weiß ich nun, definitiv einen Besuch wert. Informativ und wirklich toll gemacht, zweieinhalb Stunden dort vergehen wie im Flug.

004.JPG

Kurz entschlossen fahren wir im Anschluss daran noch zur Zeche Hannover, um uns eine Ausstellung über Auswanderer anzuschauen.

005.JPG

Die ist sogar kostenlos und ebenfalls ziemlich toll gemacht.

006.JPG

Schon ziemlich platt kommen wir im Hotel in Wuppertal an und checken ein. Nach einer kurzen Pause zieht es uns aber doch nochmal nach draußen…

007.JPG

…denn etwas Essen wollen wir dann doch noch gern. Wir werden auch, nicht weit vom Hotel, fündig.

008.JPG

Kurz vor dem Schlafengehen nehme ich noch ein ausgiebiges Bad – seit unserem Umzug in den Fuchsbau haben wir ja keine Badewanne mehr und so genieße ich diese Form der Entspannung sehr.

009.JPG

Der Samstag startet mit dem sehr leckeren Buffet.

010.JPG

Leider regnet es ziemlich, doch wir haben sowieso etwas vor, bei dem wir nicht auf’s Wetter angewiesen sind: Schwebebahn fahren!

011.JPG

Auf der Homepage der Schwebebahn gibt es für Besucher Audiodateien und so lassen wir uns etwas über Wuppertal erzählen, während wir zweimal die Strecke fahren.

012.JPG

Danach hat auch der Regen deutlich nachgelassen und so gehen wir im Luisenviertel spazieren.

013.JPG

Ziemlich hungrig gehen wir nachmittags etwas Essen und Trinken und gönnen unseren Füßen eine Pause.

014.JPG

Schließlich geht es zurück zum Hotel, wo wir an diesen wunderschönen Kirschblüten vorbeikommen. Im Hotel haben wir sogar noch etwas Zeit, bevor wir abends zum Hauptgrund unseres Besuchs kommen…

015.JPG

…einem Konzert in der historischen Stadthalle. Die ist wirklich beeindruckend und das Konzert macht ziemlich viel Spaß!

016.JPG

Glücklicherweise müssen wir am Sonntag nicht so früh auschecken und können in aller Ruhe nochmal das Buffet genießen. Danach geht es auf einer recht leeren Autobahn nach Hause, wo sogar der Osterhase schon fleißig war.

017.JPG

Aber nicht nur der, auch meine Mama hat für uns gekocht und gemeinsam mit meinem Bruder verbringen wir bei ihr einen wunderbaren Nachmittag und Abend; mit gutem Essen, Kartenspielen und ganz viel Reden.

018.JPG

Dementsprechend ruhig sind wir heute in den Tag gestartet. Zum Frühstück gab es Waffeln und Lost in Translation und auch sonst steht heute nicht mehr viel an, bevor die neue Arbeitswoche startet.

You Might Also Like