Wochenrückblick | KW 43

27. Oktober 2017
013.JPG

 

Knapp anderthalb Wochen waren wir Zuhause, heute Mittag geht es, gemeinsam mit meiner Mama, nochmal für ein langes Wochenende weg. Dieses Mal nicht ganz so weit und ans Wasser, statt in die Berge. Ich freue mich schon sehr auf diese Auszeit – es war dann wahrscheinlich die letzte, bevor das Winterbaby kommt. Momentan tut sich wieder einiges, leider ist mein Eisenspiegel so tief gefallen, dass es kein Wunder ist, dass ich mich seit einiger Zeit kränklich und schlapp fühle. Die Hebamme rief aber extra noch Montagabend an und so nehme ich seitdem Tabletten und hoffe, dass ich mich dann bald wieder fitter fühle.

Gesehen: Schöne Sonnenuntergänge!
Gehört: Die Stimme des Liebsten beim Vorlesen (wie jeden ABend <3).
Gelesen: Anträge und Erläuterungen zu Anträgen.
Gegessen: Ein Baguette mit Tomate und Pesto (mhhh!), Süßigkeiten, Spinat.
Getrunken: Wasser, Wasser, Wasser. Achja und zwischendurch mal Tee.
Gesagt: „Ich hab schon wieder Sodbrennen.“
Gefreut: Über die Wiedersehensfreude mit dem Kolleg_innen. Außerdem wieder auf Urlaub und hoffentlich ganz viel Entspannung.
Getan: An der Arbeit gewesen um meine Elternzeitplanung zu besprechen.
Geplant: Elternzeit. Dabei habe ich auch gleich diverse Anträge begonnen auszufüllen – das Meiste sollte nun erledigt sein.
Gedacht: „…Sooooo müde!“
Gewünscht: Dass die Tabletten schnell anschlagen.
Gekauft: Einen apfelgrünen Wollwalk-Anzug (gebraucht), damit das Winterbaby nicht friert.

 

[Nach einer Idee von Fräulein Julia]

You Might Also Like