Überraschungskiste #1

ich hatte es schon lange vor, doch nun habe ich es endlich getan: ich habe mir eine gemüsekiste bestellt. diese besteht aus lebensmitteln aus der region und wurde am mittwoch geliefert. es war eine überraschungskiste!
in ihr befanden sich:

spinat
ein butternut-kürbis
dill
möhren
landgurken
fenchel
pilze
ein kopf salat

aber seht selbst:

die kiste ist wunderbar, vor allem, weil man vorher nicht weiß, was man bekommt und dann einfach mit dem kochen kann (und muss), was da ist.
noch am selben abend gab es spaghetti mit spinatsauce und cocktailtomaten. ganz einfach und so lecker!

ich weiß zwar gerade nicht einmal genau, ob ich leser habe und was diese so mögen, aber ich schreibe das rezept nun doch ganz kurz auf:

spinat zupfen, waschen und blanchieren.
eine zwiebel schälen, klein schneiden und in etwas öl andünsten.
spinat, cocktailtomaten und etwas wasser hinzugeben und das ganze eine weile köcheln lassen.
einen halben becher sahne und etwas tomatenmark hinzugeben.
mit salz, pfeffer, paprikapulver, wenig basilikum und oregano (und eventuell einer prise zucker, wenn es zu sauer ist) würzen.
spaghetti dazu kochen und – fertig.

wenn ihr möchtet, erzähle ich euch auch, was ich aus dem rest so mache. eine gurke und zwei möhren habe ich bereits gegessen und heute abend gibt es richtig leckeren fisch mit kartoffeln und dillsauce!

Previous Post
Next Post

No Comments

Leave a Reply