Wochenrückblick | KW 04

P1218348.JPG

 

In dieser Woche hat der Liebste – nun für zwei Monate in Teilzeit – wieder zu arbeiten begonnen. Als das Winterbaby eine Woche bei uns war, hatte ich Angst vor dem Moment, wenn ich mit ihm allein sein würde; und die wildesten Befürchtungen, was alles passieren könnte. Natürlich war dem nicht so, alles klappte sehr gut und ich hoffe, dass das so weitergeht. Nun liegt erst einmal ein hoffentlich entspanntes Wochenende vor uns.


Gesehen: Morgendämmerung.
Gehört: Meine Lieblingsplaylist.
Gelesen: Blogs.
Gegessen: Spaghetti mit Zucchini-Sauce, das leckerste Pizzabrot beim Lieblingsitaliener.
Getrunken: Viel Tee – bei dem Wetter genau das Richtige.
Gesagt: „Müüüde!“
Gefreut: Über den Jahrestag mit dem Liebsten und vier Wochen mit dem Winterbaby.
Getan: Bilder angeschaut, das erste Mal mit dem Winterbaby (und dem Liebsten natürlich) Essen gegangen.
Geplant: Ich glaube, ausnahmsweise mal nichts.
Gedacht: „Ob ich mich wohl kurz hinsetzen könnte?“
Gewünscht: Eine Federwiege zum Testen.
Gekauft: Ein Geburtstagsgeschenk für meine Mama und mir selbst einen Cardigan.

 

[Nach einer Idee von Fräulein Julia]

Previous Post
Next Post

No Comments

Leave a Reply